Achtung: Betrug im Internet, Teil 2 - eBay & ricardo

Achtung: Betrug im Internet, Teil 2 - eBay & ricardo

 

Ich glaube jeder kennt eBay und fast jeder Schweizer kennt ricardo. 

Das Geschäftsmodell ist dasselbe, eine Plattform wo Menschen Dinge anbieten können und andere Menschen diese Dinge kaufen können. Ein An- und Verkauf wie es ihn früher gab, nur digital. 

Da wo viel Geld unterwegs ist, da haben meist auch Betrüger ihre Hände im Spiel! Betrüger, wie zum Beispiel die Nigeria Connection. Diese kriminelle Bande ist so organisiert, dass alles was sie machen Hand und Fuss hat!

Wenn man Betrug auf eBay, oder ricardo eingibt, dann erscheint auch umgehend der Name der Nigeria Connection. Diese beiden Plattformen warnen laufend vor diesen Betrügern. Sie sind nämlich für eBay und ricardo absolut keine Unbekannten.

Tausende Menschen wurden um Millionen geprellt, weil sie einfach zu gutgläubig waren. Diese betrügerische Bande nutzt die Gutgläubigkeit und den Wohlstand der Europäer eiskalt aus!

In der Regel ist die Bande auf Elektrogeräte wie: Handy, Tablets und Laptops scharf. Diese Geräte kosten viel Geld und sind leicht zu verschicken, weil sie nichts wiegen und klein sind. Hinzu kommt, dass viele Verkäufer auf eBay und ricardo einige Handys besitzen, oder alle 2 Jahre ein neues Handy vom Vertragsanbieter erhalten.

Auch bei Tablets und Laptops werden schnell mal die aktuellen Geräte ausgetauscht!

Genau diesen Wohlstand, alle 2 Jahre ein neues Handy, oder den Laptop, das Tablet nach paar Jahren auszutauschen, nutzt die Betrügerbande aus Afrika aus!

Ich habe ja ein neues Gerät, was mit dem alten passiert, ist mir beinahe egal!

Sie schreiben die Verkäufer an und kommen mit einer ausgeklügelten Lügengeschichte.

 

Sie möchten das Gerät kaufen, kommen jedoch nicht sofort an das Geld ran! Es kommen dann Ausreden, wie zum Beispiel: Sie sind auf Reisen, ihr Konto ist vorübergehend gesperrt, oder andere Täuschungen.

Im Endeffekt geht es darum, dass eine gewitzte Story den Verkäufer im Glauben lässt, dass der interessierte Käufer ja nichts dafür kann, dass er das Geld JETZT GERADE nicht überweisen kann, sondern erst später!

Da der Verkäufer ja ein neues Gerät besitzt und es ihm sozusagen egal ist, was mit dem alten passiert!

 

Das ist der Clou!

Manchmal wird zudem auch noch die sentimentale Schiene zum Einsatz gebracht! Zum Beispiel: Ihr Kind hätte Geburtstag und der interessierte Käufer möchte das Elektrogerät seinem Sohn pünktlich zum Geburtstag schenken! Er hat jedoch erstmal keine Zeit, das Geld sofort zu überweisen!

 

Es ist wirklich verrückt, was da passiert und sie haben ausserdem noch viele weitere Tricks auf Lager, welche ich Dir in meinem Video verraten möchte. In meinem Video = Achtung: Betrug im Internet, Teil 2 - eBay & ricardo gehe ich noch tiefer auf dieses Thema ein. Klicke hierfür einfach auf den Link und schütze Dich umgehend im Voraus vor den Betrügern, indem Du alle wichtigen Details über diese Betrüger weisst und sie so entlarven kannst !

 

Das heutige Blogthema war:

Achtung: Betrug im Internet, Teil 2 - eBay & ricardo